Hamburg

Die Minimalisten vom HSV: Mit knappen Siegen an die Spitze

Die Statistik lässt an der Rückkehr des HSV in die Bundesliga kaum einen Zweifel. Zu 96 Prozent ist der Aufstieg laut Zahlenlage perfekt. Aber es läuft nicht alles rund an der Elbe.
Knapper Sieg
Hamburgs Lewis Holtby (r) und Orel Mangala feiern nach dem 1:0-Sieg über Dresden. Foto: Christian Charisius
Wer aufsteigen will, muss auch Glück haben. Wie Fußball-Zweitligist Hamburger SV am Montagabend gegen Dynamo Dresden. Zwar überlegen gespielt, aber doch nicht zielgerichtet, zwar dominant, aber nicht zwingend. Erst Kapitän Lewis Holtby hatte den 1:0-Siegtreffer nach grobem Abwehrschnitzer der Dresdner fünf Minuten vor Schluss erzielt und damit die Vier-Punkte-Führung vor dem Aufstiegsfavoriten 1. FC Köln zementiert. In den Jubel anschließend wollte der HSV-Sportvorstand nicht einstimmen. „Das war keine gute Leistung. Das muss man ganz klar so sagen”, befand Ralf Becker und dämpfte die Euphorie. ...