Frankfurt/Main

DFB gefordert: Regionalliga-Reform sorgt für heiße Debatten

Auf dem Bundestag im September 2019 will der Deutsche Fußball-Bund die im Vorjahr angeschobene Regionalliga-Reform verabschieden. Doch ein Konsens ist derzeit nicht in Sicht.
DFB
Der Deutsche Fußball-Bund befasst sich am 7. Dezember mit der Regionalliga-Reform. Foto: Hendrik Schmidt
Die geplante Regionalliga-Reform erhitzt seit Monaten die Gemüter. Am 7. Dezember beschäftigt sich das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes auf seiner Sitzung in Frankfurt mit dem heiklen Thema. Die Deutsche Presse-Agentur beantwortet im Vorfeld die wichtigsten Fragen dazu. Wie gliedert sich die Regionalliga? Seit der Einführung der 3. Liga zur Saison 2008/09 ist die Regionalliga die vierthöchste Spielklasse im deutschen Fußball. Zunächst wurde in drei Staffeln gespielt, seit 2012 in fünf: Nord, Nordost, West, Südwest und Bayern. Wie sieht die Aufstiegsregelung aus? Bis zum Ende der vorigen Saison gab ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen