Köln

Dardai sagt Köln angeblich als Anfang-Nachfolger ab

Pal Dardai
Der Trainer von Hertha BSC will eine Pause einlegen. Foto: Thomas Frey/dpa

Nach Informationen der „Bild”-Zeitung fragten die Kölner bei Pal Dardai an, der den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC am Saisonende verlassen wird. Dardai wolle aber wie geplant zunächst eine Pause einlegen.

Anfang war am 27. April trotz der Tabellenführung und des bevorstehenden Aufstiegs beurlaubt worden. Bis zum Saisonende übernimmt der bisherige U21-Coach André Pawlak das Team. Sein Assistent ist Manfred Schmid, der bereits unter Peter Stöger viereinhalb Jahre Co-Trainer des Profi-Teams war.

Als potenzielle Nachfolger für den Sommer werden unter anderen Bruno Labbadia (Wolfsburg), Achim Beierlorzer (Regensburg), André Breitenreiter (zuletzt Hannover) und David Wagner (zuletzt Huddersfield Town) gehandelt.

Schlagworte

  • dpa
  • 1.FC Köln
  • Bruno Labbadia
  • Hertha BSC
  • Manfred Schmid
  • Markus Anfang
  • Peter Stöger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!