Berlin

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Benedikt Doll und Arnd Peiffer       -  Benedikt Doll (l) und Arnd Peiffer wollen beim Massenstart in Oberhof aufs Podest.
Benedikt Doll (l) und Arnd Peiffer wollen beim Massenstart in Oberhof aufs Podest. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Beim Heim-Weltcup in Oberhof wollen die deutschen Biathletinnen und Biathleten im Massenstart glänzen, in Val di Fiemme kommt es zum nächsten Skisprung-Duell zwischen Karl Geiger und dem Japaner Ryoyu Kobayashi. Das Wintersport-Programm vom Sonntag in der Übersicht:

BIATHLON

Massenstart, Damen, Oberhof (12.45 Uhr/ARD und Eurosport)

Massenstart, Herren, Oberhof (14.30 Uhr/ARD und Eurosport)

Mit den Podestplätzen von Denise Herrmann, Johannes Kühn und der Herren-Staffel waren die deutschen Biathleten in allen Rennen des Heim-Weltcups unter den ersten drei. Die Serie soll auch in den Massenstarts fortgesetzt werden. Doch bei den Damen ist Denise Herrmann einzige Deutsche, und bei vier Schießeinlagen muss die Verfolgungsweltmeisterin sehr gut durchkommen, um erneut ganz vorne dabei zu sein. Franziska Preuß hätte starten können, trainiert aber zu Hause nach überstandener Erkrankung. Im Quintett gehen Kühn, Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Simon Schempp und Philipp Horn auf die Jagd nach dem zweiten Saisonsieg. Nicht nur sie hoffen, dass der Wind - anders als am Samstag bei den Staffeln - diesmal nicht so tückisch ist.

SKI ALPIN

Weltcup, Adelboden (Schweiz)

Slalom, Herren

1. Durchgang, 10.30 Uhr (ARD und Eurosport) 2. Durchgang, 13.30 Uhr (ARD und Eurosport)

Weltcup, Altenmarkt-Zauchensee (Österreich)

Super-Kombination, Damen

Super-G, 09.15 Uhr (ARD und Eurosport) Slalom, 11.45 Uhr (ARD und Eurosport)

Nach den herben Enttäuschungen am Samstag wollen es die Deutschen beim Herren-Slalom und bei der Super-Kombination der Damen besser machen. Eine gute Platzierung ist nach den bisher gezeigten Leistungen Linus Straßer im Stangenwald von Adelboden zuzutrauen. Neben ihm gehen noch Fritz Dopfer, Sebastian Holzmann, David Ketterer, Dominik Stehle und Anton Tremmel an den Start. Die Super-Kombination in Österreich bestreiten sicher Patrizia Dorsch und Jessica Hilzinger. Die anderen DSV-Sportlerinnen wie Kira Weidle und Viktoria Rebensburg planten, eher nur den Super-G als Trainingsfahrt zu nutzen.

SKISPRINGEN

Weltcup, Val di Fiemme/Italien

Einzel, Herren

16.30 Uhr: 1. Durchgang (ARD und Eurosport) 17.30 Uhr: 2. Durchgang (ARD und Eurosport)

Der Allgäuer Karl Geiger gegen den Japaner Ryoyu Kobayashi: Was zum Auftakt der 68. Vierschanzentournee als das Duell des Traditionsevents galt, wird nun im Kampf um den prestigeträchtigen Gesamtweltcup fortgesetzt. Der Oberstdorfer Geiger will auf der Normalschanze am Sonntag nochmal punkten, bevor in der kommenden Woche das Heimspiel in Titisee-Neustadt wartet. Im Vorjahr war Kobayashi das Gelbe Trikot ab der Tournee nicht mehr zu nehmen, das sieht in diesem Winter spannender aus.

NORDISCHE KOMBINATION

Weltcup, Val di Fiemme/Italien

Teamsprint, Herren

09.30 Uhr Springen (ARD und Eurosport Player) 14.00 Uhr 2x7,5 Kilometer (ARD Livestream und Eurosport Player)

Nach dem furiosen Sieg von Vinzenz Geiger im Einzel vom Samstag gehen die deutschen Starter mit viel Selbstvertrauen in den Teamsprint im Fleimstal. Kein Wunder, denn auch die Teamleistung stimmt nach dem Jahreswechsel: Neben Geiger schafften es zuletzt auch Fabian Rießle, Eric Frenzel, Manuel Faißt und Johannes Rydzek unter die besten Zehn. Das Ziel für den Sonntag ist deshalb klar: Norwegens Dominator Jarl Magnus Riiber erneut schlagen!

AUSSERDEM: Finale beim Langlauf-Weltcup am Elbufer in Dresden. Nach einer verpassten Überraschung am Samstag wollen es die Sportler des Deutschen Skiverbandes (DSV) in den Teamsprints (ab 13.30 Uhr) besser machen.

EISSCHNELLLAUF

EM Einzelstrecken, Heerenveen

14.15 Uhr: Team-Verfolgung, 1000 m und Massenstart jeweils Damen/Herren, (ARD, Zusammenfassung ab 18.15 Uhr)

Bei ihrer 22. EM-Teilnahme ist Claudia Pechstein auch für das Massenstartrennen qualifiziert. Mit dabei ist die Berlinerin Michelle Uhrig, die zugleich über 1000 Meter ihr mäßiges Resultat über 1500 Meter vergessen machen möchte. Felix Maly aus Erfurt und Fridtjof Pezold aus Crimmitschau suchen im Massenstart ihre Chance. In der Team-Verfolgung sind deutsche Trios nicht dabei.

RODELN

Weltcup, Altenberg

09:15 Uhr: Damen, 1. Lauf (ARD)

13:00 Uhr: Team-Staffel (ARD, Zusammenfassung ca. 16.10 Uhr)

Die WM-Zweite Julia Taubitz will beim Heim-Weltcup in Altenberg der Russin Tatjana Iwanowa das gelbe Trikot der Weltcup-Führenden wieder abnehmen.

BOB

Weltcup, La Plagne

11:00 Uhr: Viererbob, Lauf 1 (ARD)

Viererbob-Europameister Johannes Lochner will seine aufsteigende Form auch in La Plagne zeigen. Doch der Sieg geht nur über Zweierbob-Sieger und Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • ARD
  • Arnd Peiffer
  • Benedikt Doll
  • Biathleten
  • Biathletinnen
  • Biathletinnen und Biathleten
  • Biathlon-Weltcup
  • Claudia Pechstein
  • Deutsche Biathleten
  • Deutsche Biathletinnen
  • Eric Frenzel
  • Franziska Preuß
  • Fritz Dopfer
  • Johannes Kühn
  • Johannes Rydzek
  • Karl Geiger
  • Ryoyu Kobayashi
  • Simon Schempp
  • Ski Alpin
  • Skisport
  • Vierschanzentournee
  • Viktoria Rebensburg
  • Wintersport
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!