Espinho

Deutsche Beachvolleyballer scheitern in Portugal und Kanada

Die deutschen Beachvolleyball-Teams sind bei den Turnieren im portugiesischen Espinho sowie in Edmonton vorzeitig ausgeschieden.
Beachvolleyball
Julius Thole (l) und Clemens Wickler in Aktion. Foto: Christian Charisius
Als letztes Team mussten Julius Thole und Clemens Wickler beim Vier-Sterne-Turnier in Espinho passen. Im Achtelfinale unterlagen die Vize-Weltmeister den Brasilianern Alison Ceruti und Alvaro Morais Filho mit 0:2 (18:21, 18:21). Zuvor waren Jonathan Erdmann und Sven Winter in der K.o.-Runde gescheitert. Das Duo aus Berlin und Düsseldorf verlor gegen die Australier Maximilian Guehrer und Zachery Schubert knapp mit 1:2 (16:21, 21:16, 14:16). Auch beim Drei-Sterne-Turnier im kanadischen Edmonton sind alle deutschen Teams frühzeitig gescheitert. Die Hamburgerinnen Leonie Körtzinger und Sarah Schneider verpassten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen