Mexiko-City

Deutsche Mixed-Staffel holt WM-Gold im Modernen Fünfkampf

Das deutsche Duo Rebecca Langrehr und Fabian Liebig hat bei den Weltmeisterschaften der Modernen Fünfkämpfer völlig überraschend die Goldmedaille in der Mixed-Staffel gewonnen.
WM-Gold
Rebecca Langrehr und Fabian Liebig gewannen WM-Gold in der Mixed-Staffel. Foto: Francisco Estrada/NOTIMEX
In Mexiko-City setzten sich die beiden Außenseiter aus Berlin und Potsdam vor Michelle Gulyas und Gergo Bruckmann aus Ungarn sowie Emma Riff und Alexandre Henrard aus Frankreich durch. „Der Tag lief von Anfang an super, alles hat gepasst. Wir sind als Underdogs gestartet und holen Gold. Wahnsinn!”, sagte der 24 Jahre alte Liebig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen