Berlin

Robert Harting & Friends: Fünf Highlights beim 77. ISTAF

Robert Harting geht, fast 200 Leichtathletik-Asse und über 40 000 Zuschauer sind beim Abschied dabei. Aber auch die deutschen Speerwerfer wollen das Stadion noch einmal rocken. Bye-bye für immer sagt ein 42-Jähriger: Sprinter Kim Collins wird Berlin vermissen.
Robert Harting
Robert Harting tritt im Rahmen des 77.ISTAF das letzte Mal in seiner Karriere an. Foto: Kay Nietfeld
Die Abschiedsparty von Robert Harting und Weltklasse- Leichtathletik non-stop: Auch das 77. Berliner ISTAF verspricht ein reichhaltiges Menü mit vielen Leckerbissen. Fünf Höhepunkte der dreieinhalbstündigen Show im Olympiastadion: ABSCHIED VON ROBERT HARTING:  Heute ist Schluss mit Harting. Der Diskuswurf-Olympiasieger und dreimalige Weltmeister tritt mit 33 Jahren in seinem „Wohnzimmer” zum letzten Mal in den Ring. Kurz vor 18.00 Uhr ist seine schillernde Karriere im Leistungssport definitiv beendet. Motto: „Der letzte Schrei!”. Im Olympiastadion hatte Robert ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen