Brüssel

Greipel über Hondo: „Nicht die ganze Wahrheit erzählt”

Radprofi André Greipel hält das Doping-Geständnis seines früheren Rivalen Danilo Hondo für lückenhaft. Dieser sei trotz allem ein feiner Kerl, betonte Greipel in  Brüssel.
André Greipel
Findet kritische Worte zu Danilo Hondo: Sprinter André Greipel. Foto: Claude Paris
Der 36-Jährige sagte aber auch: „Trotzdem glaube ich, dass er nicht die ganze Wahrheit erzählt hat. Das wäre angemessen gewesen.” Hondo hatte im Mai dieses Jahres im Zusammenhang mit der „Operation Aderlass” zugegeben, 2011 beim Erfurter Sportarzt Mark S. Blutdoping praktiziert zu haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen