Dortmund gewinnt Supercup gegen die Bayern

Borussia Dortmund gewinnt den Supercup gegen den FC Bayern München und feiert einen Prestige-Erfolg. In Dortmund treffen Paco Alcacer und Jadon Sancho in einem unterhaltsamen Spiel, in dem aber viele Neuzugänge fehlten.
Siegerehrung
Dortmunds Marco Reus (M) bejubelt mit seinem Trainer Lucien Favre (l) und Mitspielern den Gewinn des Supercups 2019. Foto: Marius Becker
Dortmund (dpa) - Herausforderer Borussia Dortmund hat den forschen Worten schon Taten folgen lassen und das erste Gipfel-Treffen mit dem FC Bayern München für sich entschieden. Der BVB, der in der Vorbereitung offensiv von der Meisterschale gesprochen hat, gewann durch ein 2:0 (0:0) im eigenen Stadion erstmals seit 2014 wieder den Supercup und schöpfte Mut für den möglichen Zweikampf um den Titel. Paco Alcacer (48.) und Jadon Sancho (69.) trafen für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre. „Wir haben verloren, darüber sind wir traurig”, sagte Bayern-Coach Niko Kovac im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen