London

Mertesacker startet Programm für syrische Flüchtlingskinder

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Per Mertesacker hat für den FC Arsenal in einem Flüchtlingscamp in Jordanien ein Fußball-Trainingsprogramm gestartet.
Per Mertesacker
Engagiert sich für syrische Flüchtlingskinder: Ex-Nationalspieler Per Mertesacker. Foto: Peter Steffen Foto: dpa
Das Projekt „Coaching for Life” soll das seelische Wohlbefinden von Kindern verbessern, die Krieg und Gewalt erlebt haben. Trainer aus dem Arsenal-Team werden dazu 45 Trainer ausbilden. Vor Ort wurden fünf Trainingsplätze geschaffen. „Dieses Projekt gibt ihnen Mut, um die täglichen Probleme zu bewältigen, und vermittelt ihnen Fähigkeiten für eine bessere Zukunft”, wurde Mertesacker auf der Arsenal-Website zitiert. In den kommenden drei Jahren wollen die Initiatoren 4500 Mädchen und Jungen nicht nur im Fußball trainieren, sondern auch in Themen wie Kommunikation, Entscheidungsfindung, ...