München (dpa)

Friedrich gratuliert Schweinsteiger zum Wechsel

Ex-Nationalspieler Arne Friedrich hat Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger für dessen Wechsel zu Chicago Fire gratuliert und ihm ein außerordentliches Erlebnis prophezeit.
Erfahrung
Arne Friedrich spielte von 2012 bis 2013 bei Chicago Fire. Foto: Jochen Lübke

„Basti wird dort sicher eine wundervolle Zeit haben”, sagte Friedrich, der als bisher einziger Deutscher für den Club in der US-Profiliga MLS spielte, „eurosport.de”: „Für Basti ist das ein toller Schritt.”

Für ihn selbst seien die 16 Monate zwischen März 2012 und Juni 2013 „im Nachhinein die schönste Zeit gewesen”, berichtete der 82-malige Nationalspieler. „Mir hat Chicago besser gefallen als New York oder Los Angeles”, sagte er. Auch sonst erzählte Friedrich nur Positives.

„Der Verein Chicago Fire ist total professionell geführt”, sagte er. „Es herrschen super Trainingsbedingungen. Die Fans sind beeindruckend. Das Stadion ist nicht das größte, aber es herrscht immer eine schöne Atmosphäre. Und so wie ich das mitbekomme, würden sich alle auf Basti freuen.”

Der einzige Wermutstropfen: „Erfolgstechnisch war es in der letzten Zeit bei Chicago leider nicht so toll. Zu meiner Zeit waren wir das letzte Mal in den Playoffs, danach waren sie immer Letzter oder Vorletzter. Es ist also eine Menge Potenzial nach oben.” Er sei sich aber „sicher, dass sie dieses Jahr gute Chancen haben, die Playoffs zu erreichen.”

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Arne Friedrich
  • Bastian Schweinsteiger
  • Fußball-Weltmeister
  • Manchester United
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!