Spa-Francorchamps

Darauf muss man beim Großen Preis von Belgien achten

Mit 24 WM-Punkten Rückstand auf Lewis Hamilton startet Sebastian Vettel in den Grand Prix von Belgien. Der britische Mercedes-Star ist in Spa nicht der einzige Gegner des Ferrari-Piloten.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel liegt bereits 24 Punkte hinter Spitzenreiter Hamilton. Foto: Bruno Fahy/BELGA
Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton - und das unberechenbare Ardennen-Wetter. Der belgische Formel-1-Klassiker in Spa-Francorchamps (15.10 Uhr/RTL) verspricht einmal mehr ein Spektakel. WENDEMANÖVER IM TITELDUELL Ferrari-Pilot Vettel benötigt im 13. Saisonlauf unbedingt ein Erfolgserlebnis. 24 Punkte liegt er hinter WM-Spitzenreiter Hamilton zurück. Der britische Mercedes-Pilot gewann die letzten beiden Rennen vor der Sommerpause und steht in Spa schon wieder auf der Pole Position. Vettels WM-Mission droht völlig aus der Spur zu geraten. „Wir müssen auf jeden Fall irgendwie vorbei. Ich glaube, dass ...