Los Angeles

Hartenstein bei Rockets-Sieg in Los Angeles ohne Einsatz

Los Angeles Lakers - Houston Rockets
Russell Westbrook (l) von den Houston Rockets verteidigt gegen Anthony Davis von den Lakers. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Die Texaner setzten sich mit 121:111 (63:63)-Auswärtssieg durch. Durch den 33. Erfolg im 51. Saisonspiel festigte Houston den vierten Platz in der Western Conference der nordamerikanischen Profiliga NBA. Hartenstein blieb ohne Einsatz.

Sein Mitspieler Russell Westbrook glänzte nicht nur mit 41 Punkten, der 31-Jährige erzielte in dem Spiel auch seinen 20 000. Punkt in seiner NBA-Laufbahn. Bei Los Angeles war Anthony Davis mit 32 Punkten der beste Werfer.

Für die Lakers, die das Klassement im Westen weiter anführen, war es die zweite Niederlage im dritten Heimspiel nach dem plötzlichen Tod ihrer Legende Kobe Bryant. Der Superstar war unter den neun Opfern, die am 26. Januar bei einem Helikopter-Absturz ums Leben gekommen waren. Im Staples Center, der Heimstätte der Lakers, soll am 24. Februar eine öffentliche Gedenkfeier zu Ehren der Opfer stattfinden. Das berichten US-Medien übereinstimmend.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Anthony Davis
  • Basketball-Nationalspieler
  • Houston Rockets
  • Kobe Bryant
  • Los Angeles Lakers
  • National Basketball Association
  • Russell Westbrook
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!