Brüssel

Müde Leichtathletik-Helden - Hochspringer Przybylko Zweiter

Den deutschen Top-Leichtathleten ist im Finale der Diamond League in Brüssel die Luft ausgegangen. Einen weiteren Gesamtsieg schafften sie nicht, nur noch Platz zwei durch Hochspringer Mateusz Przybylko. Tags zuvor hatte nur Speerwerfer Andreas Hofmann in Zürich gewonnen.
Mateusz Przybylko
Hochspringer Mateusz Przybylko wird in Brüssel mit 2,33 Metern Zweiter. Foto: Jasper Jacobus/BELGA Foto: dpa
Die deutschen EM-Helden waren beim zweiten Finale der Diamond League in Brüssel müde und konnten am Freitagabend keinen weiteren Sieg mehr schaffen. Für das beste Resultat sorgte Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko als Zweiter. Damit blieb Speerwurf-Vizeeuropameister Andreas Hofmann der einzige von 14 deutschen Athleten, der einen Gesamtsieg und die Prämie von 50.000 Dollar sichern konnte. Der Mannheimer hatte am Tag zuvor im ersten Finale der Premiumserie der Leichtathleten in Zürich gewonnen. Der 26 Jahre alte Przybylko aus Leverkusen konnte 2,33 Meter noch überqueren, scheiterte danach aber an 2,35 ...