Paris/Berlin

Julian Draxler von PSG zu Hertha BSC?

Julian Draxler
Steht offenbar bei Hertha BSC auf der Wunschliste: Julian Draxler. Foto: Robert Michael/zb/dpa

Nach Granit Xhaka vom FC Arsenal und dem Dortmunder Mario Götze soll auch Julian Draxler von Paris Saint-Germain im Blickfeld von Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann stehen, wie die französische Tageszeitung „Le Parisien” berichtete. Demnach sei der frühere Schalker und Wolfsburger „ganz oben” auf der Wunschliste des neuen Trainers.

Hertha hatte nach dem Ende der Rückrunde Transfers zum Jahreswechsel angekündigt, die dank des Einstiegs von Investor Lars Windhorst üppiger als früher ausfallen könnten. Draxler hat in der Hinrunde der Ligue 1 in Frankreich lediglich sechs Einsätze für das PSG-Team von Trainer Thomas Tuchel bestritten und stand zweimal in der Champions League auf dem Feld. Eine Fußverletzung hatte den 26-Jährigen zu Saisonbeginn zum Zuschauen gezwungen.

Der 51-malige deutsche Nationalspieler, dessen Vertrag in Paris zum Saisonende 2021 ausläuft, benötigt mehr Einsätze, um sich für den Nationalmannschaftskader zur Europameisterschaft 2020 zu empfehlen. Den EM-Auftakt bestreitet die deutsche Mannschaft am 16. Juni in der Allianz-Arena in München gegen Frankreich.

Schlagworte

  • dpa
  • Champions League
  • FC Arsenal
  • FC Paris St. Germain
  • Hertha BSC
  • Julian Draxler
  • Jürgen Klinsmann
  • Lars Windhorst
  • Ligue 1
  • Mario Götze
  • Thomas Tuchel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!