FUSSBALL: BUNDESLIGA

Club bangt vor erstem Heimspiel um Kapitän Behrens

Vor ausverkauftem Haus, wie es nach vier Jahren fränkischer Bundesliga-Abstinenz eigentlich angemessen wäre, wird Nürnberg sein erstes Heimspiel nicht bestreiten.
Fussball
Bis Samstag wieder fit? Club-Kapitän Hanno Behrens. Foto: Foto: Witters
Vor ausverkauftem Haus, wie es nach vier Jahren fränkischer Bundesliga-Abstinenz eigentlich angemessen wäre, wird der 1. FC Nürnberg sein erstes Heimspiel nicht bestreiten. Nach dem Vorverkauf rechnet der Club am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FSV Mainz 05 mit rund 38 000 Besuchern. Dass immerhin 7000 Plätze im Max Morlock-Stadion leer bleiben werden, liegt wohl weniger an der 0:1-Niederlage zum Auftakt in Berlin als an der Urlaubszeit und einem nicht allzu attraktiven Gegner. Der aber gefährlich für den Club zu werden droht. Nürnbergs Trainer Michael Köllner erwartet nach dem Mainzer 1:0-Erfolg gegen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen