Stuttgart

VfB-Coach Weinzierl vor Endspiel gegen Leipzig?

Die Worte von VfB-Sportvorstand Michael Reschke zur Jobgarantie für Markus Weinzierl klingen fast wie ein Ultimatum. Nach dem 0:3 in Düsseldorf wurde bereits über mögliche Nachfolger spekuliert. Doch der Coach darf weitermachen - zumindest bis zum kommenden Samstag.
Markus Weinzierl
Leitet weiterhin das Training des VfB Stuttgart: Coach Markus Weinzierl. Foto: Fabian Sommer
Mit verschränkten Armen stand Markus Weinzierl zum Auftakt der wegweisenden Woche nachdenklich auf dem Stuttgarter Trainingsplatz. Zumindest bis Samstag hat VfB-Sportvorstand Michael Reschke ihm eine Jobgarantie gegeben. Trotz aller Spekulationen im Umfeld des abstiegsbedrohten schwäbischen Fußball-Bundesligisten, trotz der Gerüchte über Markus Gisdol und Jürgen Klinsmann und dem nächsten Tiefpunkt mit dem 0:3 in Düsseldorf darf Weinzierl vorerst weitermachen. Seine Zukunft beim VfB Stuttgart dürfte aber vom Auftritt gegen den Tabellenvierten RB Leipzig am Samstag abhängen - und so klangen Reschkes Worte fast ...