Berlin

Lazaro-Wechsel zu Inter zeichnet sich ab

Valentino Lazaro
Steht vor einem Wechsel von Hertha zu Inter: Valentino Lazaro. Foto: Soeren Stache

Lazaro hat beim Berliner Fußball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2021, Hertha will bei einem Verkauf Kasse machen und wohl 20 bis 25 Millionen Euro einstreichen. Der in Graz geborene Lazaro hat in der abgelaufenen Saison 34 Pflichtspiele für die Berliner bestritten, dabei drei Tore erzielt und sieben vorbereitet.

Der „Kicker” hatte von einem Telefonat Lazaros mit dem neuen Inter-Trainer Antonio Conte berichtet. Nach Informationen der „Bild”-Zeitung hat sich das Management des Österreichers schon mit Hertha-Manager Michael Preetz getroffen. Laut „Berliner Zeitung” wollte Inter ursprünglich nur 17 Millionen Euro plus eine Bonuszahlung für Lazaro ausgeben. Eine Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen, ergänzte das Blatt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Berliner Zeitung
  • Bild (Zeitung)
  • Fußballspieler
  • Hertha BSC
  • Inter Mailand
  • Michael Preetz
  • Valentino Lazaro
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!