Leipzig

Leipzigs Demme wechselt nach Neapel

Diego Demme
Diego Demme wechselt für rund zwölf Millionen Euro von Leipzig nach Neapel. Foto: Robert Michael/zb/dpa

„Benvenuto Diego!”, schrieb Präsident Aurelio De Laurentiis. Die Ablöse für den einmaligen Nationalspieler soll bei zwölf Millionen Euro liegen. Demme war im Januar 2014 für 350.000 Euro von Paderborn nach Leipzig gewechselt.

In der Hinrunde war der Defensiv-Spezialist gesetzt, stand in allen Ligaspielen auf dem Platz. Mit der Rückkehr des lange verletzten Tyler Adams hätten sich Demmes Chancen auf Einsätze in der Rückrunde allerdings verringert. Neapel wird von Demmes Idol Gennaro Gattuso trainiert, zudem stammt sein Vater Enzo aus Kalabrien. Seinen Winterurlaub hatte Demme bereits zum Teil in Neapel verbracht.

„Leipzig wird immer ein Teil von mir sein, ich wünsche den Jungs für den Rest der Saison nur das Beste”, wurde Demme in einer RB-Mitteilung zitiert. „Diese sechs herausfordernden und erfolgreichen Jahre ermöglichen es mir nun, meinen absoluten Kindheits- und Lebenstraum zu erfüllen.”

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Diego Demme
  • Facebook
  • Gennaro Gattuso
  • Mittelfeldspieler
  • RB Leipzig
  • Serie A
  • Twitter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!