Mannheim

Löwen nach Sieg gegen Melsungen neuer Tabellenführer

Die Rhein-Neckar Löwen sind mit einem souveränen 34:26 (17:13) gegen die MT Melsungen an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga gestürmt.
Rhein-Neckar Löwen - MT Melsungen
Löwen-Akteur Andy Schmid (l) setzt sich durch gegen Melsungens Michael Müller durch. Foto: Uwe Anspach
Nach dem klaren Erfolg am Mittwochabend zog der DHB-Pokalsieger mit 6:0 Zählern dank der besseren Tordifferenz an den punktgleichen Rivalen SG Flensburg-Handewitt und SC Magdeburg vorbei. Die erste Saisonniederlage kassierte die TSV Hannover-Burgdorf beim 26:27 (13:18) bei Frisch Auf Göppingen. Aufsteiger Bergischer HC feierte einen deutlichen 35:26 (19:14)-Heimsieg gegen den HC Erlangen. GWD Minden bezwang die weiter sieglosen Eulen Ludwigshafen knapp mit 29:28 (16:12). Mit dem klaren Sieg gegen Melsungen beglichen die Löwen vor 5866 Zuschauern eine offene Rechnung vom Mai dieses Jahres, als sie den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen