Southampton

Man City klettert vor Duell mit Liverpool auf Platz zwei

FC Southampton - Manchester City       -  Pep Guardiola (l) und Ralph Hasenhüttl sind in der Bundesliga schon als Trainer aufeinandergetroffen.
Pep Guardiola (l) und Ralph Hasenhüttl sind in der Bundesliga schon als Trainer aufeinandergetroffen. Foto: Adam Davy/PA Wire

Die Mannschaft von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola setzte sich mit 3:1 (3:1) beim FC Southampton durch und hatte nur zwischenzeitlich Mühe mit dem Team des früheren Leipziger Trainers Ralph Hasenhüttl.

Da Tottenham Hotspur mit 1:3 gegen Wolverhampton verloren hatte, schob sich City auf den zweiten Rang und hat sieben Punkte Rückstand auf Liverpool. Am Donnerstag kommt es zum Gipfeltreffen mit den Reds.

Nach feiner Kombination über Bernardo Silva und Riyad Mahrez erzielte David Silva nach zehn Minuten die frühe Führung für Manchester. Der frühere Bundesliga-Profi Pierre-Emile Højbjerg sorgte für den Ausgleich (37.). Per Doppelschlag durch ein Eigentor von James Ward-Prowse (45.) und Sergio Agüero (45.+3) schafften die Citizens schon vor der Halbzeit die Entscheidung.

Kurz vor Ende sah Højbjerg wegen eines harten Einsteigens gegen Fernandinho noch die Rote Karte (85.). Durch die zweite Niederlage in Serie bleibt die Situation für Hasenhüttl und Southampton kurz vor der Abstiegszone prekär.

FC Southampton - Manchester City       -  Sergio Agüero (l) von Manchester City enteilt Southamptons Jack Stephens.
Sergio Agüero (l) von Manchester City enteilt Southamptons Jack Stephens. Foto: Adam Davy/PA Wire

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • David Silva
  • FC Liverpool
  • Gipfelkonferenzen
  • Jürgen Klopp
  • Manchester City
  • Pierre Emile Højbjerg
  • Premier League
  • Premierminister
  • Ralph Hasenhüttl
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!