Berlin

Nowitzki erhält Verdienstorden für sein soziales Engagement

Dirk Nowitzki       -  Erst ein Straßenname, nun der Verdienstorden: Dirk Nowitzki wird derzeit mit Ehrungen überhäuft.
Erst ein Straßenname, nun der Verdienstorden: Dirk Nowitzki wird derzeit mit Ehrungen überhäuft. Foto: Lm Otero/AP/dpa

Mit der Ehrung der insgesamt 24 Ordensempfänger würdige Steinmeier deren „herausragenden Einsatz in unterschiedlichen Bereichen der Bildung”, wie das Bundespräsidialamt mitteilte.

Nowitzki unterhält unter anderem eine Stiftung, um benachteiligte Kinder zu unterstützen. „Meine Stiftung soll dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche entdecken, was in ihnen steckt, und lernen, das Beste aus ihren Möglichkeiten zu machen. Im Sport und im Leben”, heißt es auf der Internetseite der Stiftung.

Der gebürtige Würzburger hatte nach der vergangen Saison seine Basketball-Karriere beendet. Nach 21 Spielzeiten für die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA wolle er in seinem ersten Jahr nach der Karriere viel reisen und Zeit mit seiner Familie verbringen, sagte Nowitzki vor wenigen Wochen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Armut bei Kindern
  • Bundespräsident Steinmeier
  • Bundespräsidialamt
  • Dallas Mavericks
  • Dirk Nowitzki
  • Frank-Walter Steinmeier
  • Kinder und Jugendliche
  • National Basketball Association
  • Schloss Bellevue
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!