Berlin

Nowitzki testet vegane Ernährung

Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki verzichtet derzeit auf Fleisch. Foto: Swen Pförtner/dpa

„Mich hat es interessiert, wie es so einen Monat ohne Fleisch ist”, sagte der 41-Jährige in der Sendung „Bestbesetzung” auf MagentaTV. „Ich hab mich schon mal während meiner Karriere vegan ernährt, aber ich stand voll im Training, das hat mir nicht gefallen. Da hatte ich nicht genug Energie tagsüber”, erzählte Nowitzki. „Ich vermisse Fleisch jetzt nicht unbedingt sehr. Aber die Kids haben gestern Abend Chicken Nuggets gegessen, da kribbelt es schon ein bisschen. Es ist insgesamt aber einfacher als ich dachte.”

Nowitzki, der im vergangenen Sommer seine Karriere nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks beendete, genießt die Zeit im Ruhestand: „Nach dem Karriereende wurde erstmal mit Pizza und Eis trainiert. War super, hat Spaß gemacht, und ich habe gleich zehn Kilo zugenommen.”

Zunächst will sich der dreimalige Vater nun auf seine Familie konzentrieren, Lebensmittelpunkt sollen die USA bleiben. Über seine Kinder sagte Nowitzki: ”Ich würde sagen, sie dürfen alles außer American Football - wegen der Körperlichkeit, der Gehirnschäden-Folgen. Wie brutal die da teilweise schon in den Highschools trainieren, da würde ich auf jeden Fall ein Veto einlegen.”

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • American Football
  • Dallas Mavericks
  • Dirk Nowitzki
  • Football
  • Kinder und Jugendliche
  • Ruhestand
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!