Port Elizabeth

Triathlon-Star Frodeno will 70.3-WM-Titel holen

Anderthalb Monate vor dem Showdown auf Hawaii kann sich Jan Frodeno zum 70.3-Champion küren. Es wird hart. Genau, was er will. Die Top-Konkurrenz ist jünger. Und sie ist stark.
Jan Frodeno
Einer der besten Triathleten der Welt: Jan Frodeno. Foto: Arne Dedert
In seiner einstigen Heimat stellt sich Jan Frodeno einer besonderen Herausforderung. Sechs Wochen vor der Ironman-WM auf Hawaii will der 37-Jährige bei der 70.3.-Ironman-WM weitere Wettkampfhärte holen und sich mit Gold küren. Dabei trifft der Olympiasieger von 2008 und zweimalige Ironman-Champion im südafrikanischen Port Elizabeth unter anderem auf die beiden hochdekorierten Kurzstrecken-Ikonen Javier Gomez aus Spanien und Alistair Brownlee aus Großbritannien. „Ich freue mich sehr, dass ich mit der 70.3 WM einen guten Grund gefunden habe, mal wieder zurück in meine alte Heimat zu reisen”, sagte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen