Paris

„Paris ist ein Fest”: Frankreich feiert seine Champions

Frankreichs Weltmeister sind zurück: Nach dem Sieg bei der Fußball-WM ist das französische Fußball-Team in seine Heimat zurückgekehrt.
Jubel
Ein ganzes Land jubelt den Weltmeistern zu. Foto: Claude Paris
Kapitän Hugo Lloris verließ die Maschine als Erster mit dem WM-Pokal in der Hand, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Die Mannschaft sollte anschließend über die Champs-Élysées fahren, wo sie bereits von tausenden Fans erwartet wurde. Frankreich habe diesen Sieg gebraucht, sagte Antoine, ein Fan, der extra nach Paris gekommen war, um „les Bleus” zuzujubeln. „Eine Weile schon ging es hier bergab, aber das Team hat gezeigt, dass wir auch anders können.” Er habe den französischen WM-Sieg 1998 erlebt und es sei ihm sehr wichtig, dass sein Sohn nun diesen Tag erlebe. Nach der Fahrt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen