Silber für Philipp Weidinger

Brandenburg (sgs) Mit vier Medaillen kehrten Unterfrankens Ruder-Talente von den deutschen Jugend-Titelkämpfen in Brandenburg heim. Vize-Meister wurde Philipp Weidinger (ARC Würzburg) im Leichtgewichts-Einer der Junioren B. Silber gewannen auch Raban Schürmann (RC Karlstadt)/Simon Bock (Kitzinger RV)/Sebastian Eirich/Bastian Thoma (beide Würzburger RVB)/Steuerfrau Anne Paul (ARCW) im Vierer mit sowie Florian Mayr (ARCW)/Klaus Schmitt (WRVB)/ Markus Raida (Waging)/Simon Neumaier (Regensburg) im Vierer ohne. Alle zusammen starteten im Achter, blieben dort mit Rang fünf aber hinter den Erwartungen zurück. Dagegen holten Claudia Schad und Katrin Schercher (beide WRVB) in dieser Bootsklasse Bronze.




Weitere Ergebnisse, Juniorinnen B,
Einer: 7. Fides Piepenbrink (ARCW).
Doppelvierer: 10. Hannelore Trafnik/
Marie Strohmayer (beide WRVB)/Britta
Hahn (Aschaffenburg)/Pohmann
(Regensburg). Junioren B, Einer:
11. Matthias Preißler (RC Schweinfurt).

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!