Bielefeld

FC Köln baut Vorsprung aus - Kiel feiert zweiten Heimsieg

Durch einen erneuten Doppelschlag von Tor-Jubilar Simon Terodde und den vierten Sieg im vierten Auswärtsspiel hat der 1. FC Köln seine Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Holstein Kiel feiert den zweiten Heimsieg.
Jubeltraube
Die Kölner feiern Torschütze Simon Terodde (M, hinten) nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Bielefeld. Foto: Friso Gentsch
Die Kölner gewannen zum Auftakt des achten Spieltags mit 3:1 (1:0) beim bisherigen Sechsten Arminia Bielefeld und erhöhten den Vorsprung auf die Verfolger auf zunächst sechs Punkte. Die erste Heimniederlage der Ostwestfalen seit dem 23. Februar leitete Terodde (45.+1 und 70. Minute) ein, der mit seinem 100. und 101. Zweitliga-Tor seine beeindruckende Erfolgsserie fortsetzte: Seine zwölf Saisontore schoss er in den letzten sechs Spielen. Zusammen mit vier Treffern im Pokal bringt es der 30-Jährige auf 16 Tore in sieben Pflichtspielen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen