Berlin

Talentierte Dardai-Söhne: „Gute Gene” der Mutter

Trainer Pal Dardai von Hertha BSC will das Debüt seiner Söhne Palko und Marton in der deutschen U20 und U17-Junioren-Nationalmannschaft nicht überbewerten.
Pal Dardai
Hat seinen Söhnen das Fußballergen mitgegeben: Hertha-Coach Pal Dardai. Foto: Guido Kirchner
„Bei uns ist das normal, das soll nicht hochnäsig klingen”, sagte der Coach des Berliner Fußball-Bundesligisten am Montag und scherzte: „Ihre Mutter hat gute Gene abgegeben.” Der 19 Jahre alte Palko war nach früheren Auftritten für die U18 und U19 am Freitag beim 3:2-Sieg gegen Tschechien erstmals für die deutsche U20 aufgelaufen. Der drei Jahre jüngere Marton spielte vergangene Woche zweimal für die U17.