HANNOVER

Ein Franke schießt den Club auf den letzten Platz

Und jetzt? Der 1. FC Nürnberg hat das „Endspiel“ um den Klassenerhalt in Hannover mit 0:2 (0:1) verloren, ist wieder Tabellenletzter. Nach 15 sieglosen Spielen stellen sich viele Fragen.
Fussball
Die Entscheidung: Nicolai Müller hat zum 2:0 für Hannover 96 getroffen und dreht jubelnd ab. Foto: Foto: Frank Peters, Witters
Und jetzt? Der 1. FC Nürnberg hat das zum „Endspiel“ um den Klassenerhalt ausgerufene Duell in Hannover mit 0:2 (0:1) verloren, ist wieder Tabellenletzter. Den Unterschied für die Hausherren machte Wintereinkauf Nicolai Müller, ein Franke, der als Doppeltorschütze das Spiel entschied. Und mag noch einer hören, wenn Trainer Michael Köllner nach 15 sieglosen Spielen ausgerechnet vor dem Spiel gegen Tabellenführer Dortmund erklärt, dass „jeder schlagbar ist, auch wenn sich das blöd anhört. Dann müssen wir halt da mal einen 'Big Point' machen?“ Rot nach elf Minuten Die ...