New York

Das bringt der Tag bei den US Open

19 Jahre nach ihrem ersten Titel bei den US Open will Serena Williams an diesem Donnerstag erneut in das Finale des Tennis-Turniers in New York einziehen. Ins Endspiel will auch eine in den USA aufgewachsene Japanerin mit haitianischem Vater.
Serena Williams
Will ihren ersten Grand-Slam-Titel als Mutter gewinnen: Serena Williams. Foto: Adam Hunger/AP
Tennis-Altmeisterin Serena Williams will wie zuletzt in Wimbledon auch bei den US Open ins Endspiel und dann ihren ersten Grand-Slam-Titel als Mutter holen. Dazu muss sie an diesem Donnerstag im Halbfinale erst einmal Anastasija Sevastova schlagen, die schon Titelverteidigerin Sloane Stephens ausschaltete. Im anderen Semifinale stehen sich die Japanerin Naomi Osaka und die letztjährige Endspiel-Teilnehmerin Madison Keys gegenüber. Von den aktuellen Top Ten der Welt ist dagegen niemand mehr dabei. SERENA WILLIAMS (USA) - ANASTASIJA SEVASTOVA (Lettland) Kurios: Die 36-jährige Amerikanerin und die 28-jährige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen