New York

Finale: Del Potro und Djokovic sind zurück - Trauriger Nadal

Es wird ein US-Open-Finale der Rückkehrer. Novak Djokovic und noch mehr Juan Martin del Potro haben lange Tennis-Zwangspausen hinter sich. Titelverteidiger Rafael Nadal ist in New York dagegen draußen - wegen einer Verletzung.
Weiter
Novak Djokovic feiert seinen Finaleinzug. Foto: Seth Wenig/AP
Juan Martin del Potro sprach über vergangene schwere Zeiten und freute sich schon auf sein zweites US-Open-Endspiel gegen Dauerfinalist und Freund Novak Djokovic. Rafael Nadal erklärte zuvor mit finsterer Miene sein Aufgabe-Aus im Halbfinale gegen Del Potro. Während das rechte Knie den Titelverteidiger und Tennis-Weltranglisten-Ersten in New York ausbremste, spielt beim Argentinier das linke Handgelenk nun wieder mit. So hat er neun Jahre nach seinem ersten US-Open-Triumph an diesem Sonntag die Chance auf den zweiten Grand-Slam-Titel. Für Djokovic, der den Japaner Kei Nishikori 6:3, 6:4, 6:2 schlug, wäre es ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen