New York

Finale: Jungstar Osaka gegen Rekordjägerin Serena Williams

Das könnte ein hochinteressantes Damen-Finale bei den US Open werden. Die als künftiger Tennis-Star gehandelte Naomi Osaka trifft auf die 16 Jahre ältere Serena Williams. Die langjährige Nummer eins will den ersten Grand-Slam-Titel als Mutter und einen Rekord.
Finalistin
Serena Williams erreichte das Finale der US Open. Foto: Andres Kudacki/AP
Interessanter könnte die Konstellation vor dem Damen-Endspiel der US Open kaum sein: Serena Williams greift erneut nach dem historischen Tennis-Rekord und vermarktet auf dem erhofften Weg dorthin in New York routiniert ihre Rolle als Mutter. Finalgegnerin Naomi Osaka wirkt zurückhaltend wie eine Japanerin, kichert plötzlich wie ein amerikanisches Girl und mag haitianische Herzlichkeit. Und sie liebt ihr Idol Serena Williams, der sie an diesem Samstag beim ersten Grand-Slam-Damenfinale mit japanischer Beteiligung den 24. Titel bei den größten Turnieren verwehren will. Nur die Australierin Margaret Court hat ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen