New York

Titelverteidiger Nadal ringt Thiem in Nachtschicht nieder

So schlecht startete Rafael Nadal schon lange nicht mehr in ein Match bei einem Grand-Slam-Turnier. Danach aber ringt er Dominic Thiem bis um zwei Uhr früh in einem US-Open-Viertelfinale nieder, das niemand so schnell vergessen wird.
Schwerstarbeit
Rafael Nadal brauchte fast fünf Stunden um Dominic Thiem zu besiegen. Foto: Adem Hunger/AP
In einer spektakulären Nachtschicht hat Titelverteidiger Rafael Nadal bei den US Open den Österreicher Dominic Thiem niedergerungen und ist in das Halbfinale eingezogen. Der Tennis-Weltranglisten-Erste gewann um 2.03 Uhr am Mittwochmorgen in New York 0:6, 6:4, 7:5, 6:7 (4:7), 7:6 (7:5). Die Partie gegen den Weltranglisten-Neunten war erst nach 4:49 Stunden entschieden. Nadal trifft im Halbfinale am Freitag auf den Argentinier Juan Martin del Potro. Der US-Open-Sieger von 2009 bezwang den Amerikaner John Isner 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:4), 6:2. „Das war eine große Schlacht. Es tut mir sehr, sehr leid für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen