Berlin

IAAF sperrt Councilmitglied Okeyo lebenslang

Leichtathletik-Weltverbandsmitglied David Okeyo ist wegen Veruntreuung von Sponsorengeldern lebenslang gesperrt worden.
Lebenslang gesperrt
Der Kenianer David Okeyo soll Sponsorengelder veruntreut haben. Foto: Sayyid Azim/AP
Der Kenianer habe große Summen zu seinem persönlichen Nutzen weitergeleitet und damit „(ethische) Regeln zehnmal über einen langen Zeitraum hinweg gebrochen”, hieß es vom Ethikrat des IAAF. Er wird deshalb aus dem IAAF Council ausgeschlossen und darf lebenslang kein Amt in der Leichtathletik mehr übernehmen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen