Berlin

Hochspringer Przybylko will auch im Weitsprung starten

Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko will künftig auch im Weitsprung starten: „Ich werde versuchen, im Weitsprung die deutsche Qualifikationsweite von 7,40 Metern für die Hallen-DM anzugreifen.”
Mateusz Przybylko
Hochspringer Mateusz Przybylko beendete seine Freiluft-Saison beim ISTAF in Berlin mit Platz zwei. Foto: Soeren Stache
„Ich werde im Winter viel für den Weitsprung trainieren”, sagte der 26-Jährige aus Leverkusen in einem Interview des Portals Sportbuzzer. Auf die Frage, ob das nicht seine Ziele im Hochsprung gefährde, antwortete Przybylko: „Ich glaube, dass ich im Hochsprung davon profitieren werde. Andere Sportler haben das auch gemacht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen