Berlin

„Gänsehaut”: Deutsche Handballer starten souverän in Heim-WM

Der Anfang ist gemacht: Die deutschen Handballer starten mit einem klaren Sieg in die Heim-WM. Der lockere Erfolg im Auftaktspiel gegen klar unterlegene Koreaner macht Mut für die Medaillen-Mission im eigenen Land. Es passt aber trotz toller Stimmung noch nicht alles.
Guter Start
Die DHB-Auswahl mit Trainer Christian Prokop ist erfolgreich in das Heim-Turnier gestartet. Foto: Soeren Stache
Gut gelaunt verfolgte Bundestrainer Christian Prokop nach dem geglückten Auftakt in die Heim-WM, wie die deutschen Handballer von den Fans begeistert gefeiert wurden. Die 13.500 Zuschauer in Berlin erhoben sich nach dem klaren 30:19 (17:10) gegen Korea mit lautstarkem Applaus von ihren Sitzen, als sich Uwe Gensheimer und Co. mit einer kleinen Ehrenrunde verabschiedeten. „Es waren viele Emotionen im Spiel. Meine Mannschaft hat das bravourös gelöst”, lobte Prokop seine Schützlinge. „Wir haben clever und intensiv verteidigt und wenige technische Fehler gemacht.” Der stimmungsvolle Auftakt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen