Stuttgart

Werth startet mit Sieg ins Stuttgarter Weltcup-Turnier

Auftakterfolg       -  Isabell Werth gewann auf Weihegold den Grand Prix in Stuttgart.
Isabell Werth gewann auf Weihegold den Grand Prix in Stuttgart. Foto: Bjorn Larsson Rosvall/TT News Agency/dpa

Vor einem Jahr hatte Werth in Stuttgart bei vier Starts vier Siege gefeiert. Den diesjährigen Grand Prix gewann die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt im Sattel von Weihegold. Mit 81,565 Prozent setzte sich Werth mit der Stute unangefochten durch. Auf Rang zwei und drei folgten Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Dalera (79,848) und Dorothee Schneider aus Framersheim mit Sammy Davis jr. (77,761).

Die Weltcup-Punkte gibt es in der Kür am Samstag. In der Gesamtwertung führt nach zwei von elf Stationen der Westeuropa-Liga der Niederländer Hans Peter Minderhoud vor Frederic Wandres aus Hagen am Teutoburger Wald. Werth ist als Titelverteidigerin für das Finale in Las Vegas im April 2020 bereits qualifiziert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Dressur
  • Dressurreiterinnen
  • Isabell Werth
  • Pferdespringen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!