London

Paris 2006 bis Melbourne 2017: Duelle von Federer und Nadal

Das heutige Wimbledon-Halbfinale ist Duell Nummer 40 in der jahrelangen Rivalität zwischen Roger Federer und Rafael Nadal. Im direkten Vergleich führt Nadal 24:15.
Federer und Nadal
Haben auch schon zusammen gespielt: Der Spanier Rafael Nadal (l) und der Schweizer Roger Federer. Foto: Vít ?imánek/CTK
Ein Blick auf fünf besonders bedeutsame, interessante oder dramatische Spiele: FRENCH OPEN 2006: Es ist der siebte Vergleich, aber der erste in einem Grand-Slam-Finale. Kurz zuvor hatte Nadal beim Masters-Turnier in Rom erst nach fünf Sätzen gewonnen. Im Roland-Garros-Endspiel dreht er nach schwachem Start noch das Match und holt mit einem 1:6, 6:1, 6:4, 7:6 (7:4) seinen zweiten French-Open-Titel. Im Wimbledon-Finale kurz darauf revanchiert sich Federer. MASTERS-TURNIER HAMBURG 2007: Mehr als zwei Jahre (!) hat Nadal bis zum Endspiel des Rothenbaum-Turniers nicht auf Sand verloren. Mit einer 25-monatigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen