London

Williams spielt um Allzeit-Rekord - Finale gegen Halep

Vor 17 Jahren gewann Serena Williams zum ersten Mal den Wimbledon-Titel. Nun steht die US-Amerikanerin wieder im Endspiel und strebt nach einer weiteren Bestmarke.
Serena Williams
Steht zum elften Mal im Finale von Wimbledon: Serena Williams triumphiert. Foto: Hannah Mckay/POOL Reuters
Serena Williams spielt ein Jahr nach der Final-Niederlage gegen Angelique Kerber in Wimbledon erneut um den Titel. Die 37-jährige US-Amerikanerin ließ sich bei ihrem Streben nach dem Grand-Slam-Rekord auch von der tschechischen Halbfinal-Debütantin Barbora Strycova nicht aufhalten. Mit einem deklassierenden 6:1, 6:2 zog Williams zum elften Mal ins Endspiel des bedeutsamen Rasenturniers im Südwesten Londons ein. Dort trifft die Weltranglisten-Zehnte am Samstag auf die rumänische Spitzenspielerin Simona Halep. Die 27-Jährige besiegte in der Vorschlussrunde die Ukrainerin Jelina Switolina ebenfalls deutlich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen