Inter baut Führung in Italien aus - Milan und Juve patzen

Remis       -  Genuas Torhüter Emil Audero wehrt einen Ball von Milans Ante Rebic (r) ab.
Foto: Antonio Calanni/AP/dpa | Genuas Torhüter Emil Audero wehrt einen Ball von Milans Ante Rebic (r) ab.

Der Tabellenführer gewann beim FC Bologna mit 1:0 (1:0) und liegt nun bereits acht Punkte vor Stadtrivale AC. Den entscheidenden Treffer zum neunten Ligasieg in Serie für Inter erzielte Romelu Lukaku in der 31. Minute. Zuvor hatten Juventus Turin und Milan im Titelkampf der Serie A erneut Rückschläge hinnehmen müssen. Der italienische Fußball-Meister aus Turin kam im Stadtduell beim FC Turin nur zu einem 2:2 (1:1). Milan erreichte gegen Sampdoria Genua nur ein 1:1 (0:0). Juventus lag gegen den Stadtrivalen zwei Mal zurück. Antonio Sanabria (27., 46.) brachte Torino jeweils ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung