Adler Mannheim verlieren zum DEL-Auftakt - Bietigheim siegt

Straubing Tigers - Adler Mannheim       -  Die Straubing Tigers besiegten am ersten DEL-Spieltag den großen Favoriten Adler Mannheim.
Foto: Armin Weigel/dpa | Die Straubing Tigers besiegten am ersten DEL-Spieltag den großen Favoriten Adler Mannheim.

Nach anderthalb Jahren ohne Publikum hat die Deutsche Eishockey Liga einen stimmungsvollen Saisonstart mit den ersten Überraschungen abgeschlossen. Am Freitagabend stolperte Top-Favorit Adler Mannheim am ersten DEL-Spieltag mal wieder beim Angstgegner Straubing Tigers. Vor 3789 der erlaubten 5300 Zuschauer gewann der Underdog 4:2 (2:1, 1:1, 1:0) gegen das noch einmal personell aufgerüstete Star-Ensemble der Adler, bei denen Ex-Nationalkeeper Dennis Endras verletzt vom Eis musste. Der bislang letzte Hauptrundensieg Mannheims in Straubing gelang 2018.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung