Amerikaner Smith siegt bei Global Champions Tour vor Ahlmann

Spencer Smith       -  Der US-Amerikaner Spencer Smith springt mit seinem Pferd Theodore Manciais über ein Hindernis.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild | Der US-Amerikaner Spencer Smith springt mit seinem Pferd Theodore Manciais über ein Hindernis.

Im slowakischen Samorin setzte er sich mit seinem Pferd Theodore Manciais im Stechen durch. Zweiter wurde Christian Ahlmann (Marl) mit Dominator 2000 Z. Auf Platz drei in der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung folgte der Niederländer Jur Vrieling im Sattel von Fiumicino van de Kalevallei. Die 15. und letzte Etappe der Millionen-Serie wird am kommenden Wochenende ebenfalls in Samorin geritten, da andere Stationen wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie abgesagt worden sind. Abschluss der Global Champions Tour ist im November das Playoff-Turnier in Prag.