Unter Vorbehalt: Kamila Walijewa darf im Einzel starten

Kamila Walijewa       -  Eiskunstläuferin Kamila Walijewa darf im olympischen Einzelwettbewerb starten.
Foto: Bernat Armangue/AP/dpa | Eiskunstläuferin Kamila Walijewa darf im olympischen Einzelwettbewerb starten.

Nach der Starterlaubnis für ihre zweite Gold-Mission weinte Russlands Eiskunstlauf-Star Kamila Walijewa vor laufender TV-Kamera. „Das sind wahrscheinlich Tränen des Glücks, aber auch des Kummers”, sagte die 15-Jährige dem russischen Staatsfernsehen. Nach für sie „sehr schweren Tagen” freue sie sich, sei aber gleichzeitig emotional müde: „Und trotzdem bin ich auf jeden Fall glücklich, bei den Olympischen Spielen zu sein und zu versuchen, mein Land zu repräsentieren.”Stunden zuvor hatte sich Walijewa trotz ihres Doping-Vergehens die Starterlaubnis für den angestrebten Kampf ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!