Ashleigh Barty zieht in Melbourne ins Viertelfinale ein

Ashleigh Barty       -  Steht bei den Australian Open im Viertelfinale: Ashleigh Barty.
Foto: Dean Lewins/AAP/dpa | Steht bei den Australian Open im Viertelfinale: Ashleigh Barty.

Barty trägt in Melbourne die Hoffnungen, als erste australische Tennisspielerin seit Chris O'Neil 1978 die Australian Open zu gewinnen. In der Runde der besten Acht des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres trifft die 25-Jährige nun auf Jessica Pegula aus den USA.Die Weltranglisten-21. Pegula besiegte die an Position fünf gesetzte Griechin Maria Sakkari 7:6 (7:0), 6:3 und zog zum zweiten Mal nach 2021 in die Runde der besten Acht bei den Australian Open ein.In einem weiteren Viertelfinale spielen Barbora Krejcikova und Madison Keys um den Einzug ins Halbfinale.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!