Turin

Auch Serie A gestartet: Remis zwischen FC Turin und Parma

FC Turin - AC Parma       -  Vor der Partie standen alle Spieler für eine Schweigeminute zum Gedenken an die Covid-19-Opfer am Mittelkreis.
Vor der Partie standen alle Spieler für eine Schweigeminute zum Gedenken an die Covid-19-Opfer am Mittelkreis. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse/AP/dpa

Es war an diesem Wochenende das erste von vier Nachholspielen, die vor vier Monaten im besonders stark betroffenen Norden des Landes abgesagt worden waren. Der 27. von 38 Spieltagen beginnt dann am Montag. Zunächst war der nationale Pokal-Wettbewerb beendet worden, dabei gewann der SSC Neapel am Mittwoch das Finale gegen Juventus Turin.

Rekordmeister Juventus führt in der Serie A mit 63 Punkten die Tabelle an, nur einen Zähler dahinter folgt Lazio Rom. Der Spitzenreiter um Superstar Cristiano Ronaldo greift an diesem Montag beim FC Bologna wieder ins Meisterschaftsgeschehen ein.

Am Samstagabend spielten noch Hellas Verona und Cagliari Calcio gegeneinander. Am Sonntagabend trifft Atalanta Bergamo mit dem deutschen Profi Robin Gosens auf Sassuolo Calcio, danach tritt Inter Mailand gegen Sampdoria Genua an.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Cagliari Calcio
  • Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro
  • Inter Mailand
  • Italienischer Fußball
  • Juventus Turin
  • Lazio Rom
  • Sampdoria Genua
  • Serie A
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!