Aufstiegsfeier: 20 Verletzte bei Werder-Platzsturm

Aufstiegsfeier       -  Nach dem Aufstieg von Werder Bremen gab es einen Platzsturm.
Foto: Carmen Jaspersen/dpa | Nach dem Aufstieg von Werder Bremen gab es einen Platzsturm.

Während des Platzsturms nach dem Bundesliga-Aufstieg von Werder Bremen sind mehrere Menschen verletzt worden. Im Zusammenhang mit dem kollektiven Betreten des Spielfelds sprach die Bremer Polizei von mehr als 20 Verletzten, die teilweise ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Die weiteren Ermittlungen dazu dauern an, hieß es weiter. Der Fußball-Zweitligist hatte zuvor mit einem 2:0 (1:0) gegen Jahn Regensburg den Aufstieg als Tabellenzweiter klar gemacht. Schon kurz vor dem Abpfiff rannten die ersten Fans im mit 41.000 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in Richtung Rasen. Nach dem Spiel beging die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!