Mohoric triumphiert - Greipels Geburtstagssause fällt aus

Ausreißer-Sieg       -  Matej Mohoric aus Slowenien vom Team Bahrain Victorious jubelt beim Überqueren der Ziellinie.
Foto: Pete Goding/BELGA/dpa | Matej Mohoric aus Slowenien vom Team Bahrain Victorious jubelt beim Überqueren der Ziellinie.

Matej Mohoric tippte am Ende seiner Triumphfahrt demonstrativ auf sein Trikot und legte provokant den Zeigefinger auf die Lippen. Keine 40 Stunden nach der nächtlichen Dopingrazzia bei seinem Team Bahrain-Victorious feierte der slowenische Meister in Libourne seinen zweiten Solo-Etappensieg bei der Tour de France und wollte mit seinem Jubel alle Kritiker zurechtweisen. „Ich bin enttäuscht vom System. Es ist nicht schön, wenn die Polizei bei dir im Zimmer steht und sich durch deine Sachen wühlt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung