Außenseiter Valgren gewinnt Amstel Gold Race - Sagan Vierter

Amstel Gold Race       -  Der Däne Michael Valgren vom Team Astana bejubelt seinen Sieg bei der Zieleinfahrt.
Foto: Eric Lalmand/BELGA | Der Däne Michael Valgren vom Team Astana bejubelt seinen Sieg bei der Zieleinfahrt.

Ein Außenseiter hat die Topfavoriten genarrt: Der 26 Jahre alte Däne Michael Valgren gewann die 53. Auflage des niederländischen Rad-Klassikers Amstel Gold Race und ließ den Topstars Peter Sagan und Alejandro Valverde keine Chance. Der Parcours war mit 35 kurzen, aber giftigen Steigungen gespickt. Valgren war vor zwei Jahren bei dem Rennen schon einmal Zweiter. Nach Bjarne Riis 1997 ist er der zweite Däne, der das anspruchsvolle Rennen durch die südniederländische Provinz Limburg gewann. „Das war ein perfekter Tag für unser Team”, sagte Valgren. Zu den ersten Gratulanten am Telefon gehörte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung