Australian-Open-Debüt von Oscar Otte endet in Runde zwei

Oscar Otte       -  Oscar Otte verlor gegen Lorenzo Sonego aus Italien.
Foto: Tertius Pickard/AP/dpa | Oscar Otte verlor gegen Lorenzo Sonego aus Italien.

Der Achtelfinalist von New York schied in der zweiten Runde gegen den an Position 25 gesetzten Lorenzo Sonego aus Italien mit einer 6:2, 2:6, 3:6 1:6-Niederlage aus. Nach 2:31 Stunden war Ottes Auftritt in Melbourne beendet. Bei den US Open im vergangenen September hatte der Weltranglisten-96. aus Köln Sonego in Runde eins bezwungen und war anschließend als Qualifikant überraschend bis ins Achtelfinale gekommen. Der große deutsche Hoffnungsträger bei den Australian Open ist Alexander Zverev. Der Olympiasieger aus Hamburg trifft am Mittwoch (2. Spiel nach 9.00 Uhr/Eurosport) auf den Australier John Millman.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!