Leichtathletik:

Jessica Schottdorf eine Klasse für sich

Bei den bayerischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten führte über die 60 Meter Hürden kein Weg an Jessica Schottorf vorbei. Neben dem Hürdentitel freute sich die 16-Jährige vom TSV Bad Kissingen zudem über Silber im Sprint über 60 Meter.
Die Wollbacherin Annika Kirchner (Quelle Fürth) fügte ihrer umfangreichen Medaillensammlung eine weitere Goldene hinzu.
Bei den bayerischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten führte über die 60 Meter Hürden kein Weg an Jessica Schottorf vorbei. Neben dem Hürdentitel freute sich die 16-Jährige vom TSV Bad Kissingen zudem über Silber im Sprint über 60 Meter. Platz zwei sicherte sich mit einer starken Leistung auch Ivane Antonov (Bad Kissingen /LAC Quelle Fürth) im Dreisprung der Aktiven. Sein Bruder Dimitri musste den Wettkampf verletzt aufgeben, wurde aber dennoch Dritter. Auf einen hervorragenden Bronzerang lief über 3000 Meter der Jugend U18 zudem Maja Betz vom SC Ostheim, während Annika Kirchner aus Wollbach mit dem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen